Dacheindeckung

BEI DER DACHEINDECKUNG IST MEIST DER OBERE ABSCHLUSS VON GENEIGTEN DÄCHERN GEMEINT.

Ein Steildach ist somit die Krone des Hauses und schützt durch seinen sorgfältig abgestimmten Aufbau vor Einflüssen der Witterung und trägt bei entsprechender Wärmedämmung zur Energieeinsparung bei.
Je nach Dachneigung wird die Bruttogeschossfläche größer. Dadurch wird mehr Wohnraum geschaffen.
In der Regel werden Steildächer eingedeckt. Für Dacheindeckungen stehen unterschiedliche Materialien zur Verfügung.

DIE MATERIALAUSWAHL IST ENTSCHEIDEND FÜR DAS ERSCHEINUNGSBILD UND DIE SCHÖNHEIT DES GESAMTEN GEBÄUDES.

Dadurch sind ganz individuelle Gestaltungsmöglichkeiten gegeben. Dabei geht es nicht nur um die Eindeckung der Fläche, sondern auch um die Materialauswahl bei Dachanschlüssen, Dachentwässerungssystem und sonstigen Accessoires.

Die Dacheindeckung ist rund um die Uhr der Witterung ausgesetzt. Durch Niederschläge, Hitze, Frost und Sturm unterliegt die Eindeckung der starken physikalischen Belastungen. Hinzu kommen noch die ständig steigenden Umweltbelastungen.
Aus diesem Grund empfiehlt der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerk eine regelmäßige, fachgerechte Überprüfung des Daches. Dadurch wird größeren Schäden vorgebeugt und teure Folgeschäden werden verhindert.

Für Sie als Bauherrn bedeutet das mehr Sicherheit und eine höhere Langlebigkeit Ihres Daches.

ZIEGELEINDECKUNG

ZIEGELEINDECKUNG

Eher modern oder doch lieber zeitlos? Die Form und die verfügbaren Farben sind schier unendlich. Der Tonziegel gehört bei uns zu den meist eingesetzten Materialien bei Steildächern. Das Produktionsprinzip von Tonziegeln hat sich trotz immer modernerer Fertigungsmöglichkeiten kaum verändert.

Unsere Bewertung:
+ Qualität
+ Verarbeitung
+ Preis/Leistungs­verhältnis

Unsere Empfehlung:
Für anspruchsvolle Kunden.

Dachsteine

DACHSTEINE

Eindeckungen mit Dachsteinen sind sehr wirtschaftlich. Auch hier stehen unterschiedlichste Formen und Farben zur Auswahl. Dachsteine bestehen aus Mineralien, Zement, Farbstoffen und Wasser. Im Gegensatz zu Tonziegeln besitzen Dachsteine keine Fußverfalzung. Aufgrund der Preisgestaltung werden Dachsteine mehr im Neubau als in der Sanierung eingesetzt.

Unsere Bewertung:
+ Qualität
+ Verarbeitung
+ Preis/Leistungs­verhältnis

Unsere Empfehlung:
Für sehr wirtschaftlich denkende Kunden.

PREFA-Dachschindel aus Metall

METALLSCHINDELN

Dachplatten oder Dachschindel aus Metall freuen sich immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile gibt es eine sehr große Auswahl an verschiedenen Formen in den unterschiedlichsten Farben. Am häufigsten werden diese der Schieferoptik nachgeahmten
Materialien aus Titanzink oder Aluminium hergestellt.

Unsere Bewertung:
+ Qualität
+ Verarbeitung
+ Preis/Leistungs­verhältnis

Unsere Empfehlung:
Für Dächer, wo leichte Materialien sehr sturmsicher benötigt werden.

Schiefer

SCHIEFER

Naturschiefer wird sehr oft als der „Mercedes“ unter den Eindeckungsmaterialien bezeichnet. Schiefer ist ein Naturprodukt mit natürlichen Farbunterschieden und verschiedenen Oberflächenstrukturen. Durch die unterschiedlichen Eindeckungstechniken erhält jedes Gebäude seinen einzigartigen Charakter. Sehr oft wird Schiefer auf historischen Gebäuden eingedeckt.

Unsere Bewertung:
+ Qualität
+ Verarbeitung
– Preis/Leistungs­verhältnis

Unsere Empfehlung:
Für historische und/oder denkmalgeschützte Gebäude.

Stehfalzdächer

STEHFALZ

Die meisten Stehfalzdächer werden entweder mit Titanzink oder Aluminium eingedeckt. Je nach Dachneigung werden entweder Winkel- oder Doppelstehfalze ausgebildet. Aufgrund der sehr dichten Überdeckungen kann diese Technik auch bei flach geneigten Dächern verwendet werden. Wird sehr oft bei Wohn- und Geschäftsgebäuden eingesetzt.

Unsere Bewertung:
+ Qualität
+ Verarbeitung
– Preis/Leistungs­verhältnis

Unsere Empfehlung:
Für flach geneigte Leichtdachkonstruktionen.